Predigten

Die unerwartete Bewahrung
Markus 6,45-56

Die unerwartete Versorgung 
Markus 6,30-44

Die unerwarteten Kosten 
Markus 6,1-30
Jahreslosung 2017:
Ein neues Herz und
ein neuer Geist

aus Hesekiel 36,26
Bibelverse
Für den 18.10.2017
Jeremia 5,23-27
Aber dieses Volk hat ein halsstarriges, aufrührerisches Herz; sie haben sich abgewandt und sind davongelaufen und haben in ihrem Herzen nicht gedacht: Wir wollen doch den HERRN, unsern Gott, fürchten, der den Regen gibt, Früh und Spätregen zu seiner Zeit, der die bestimmten Wochen der Ernte für uns einhält. Eure Missetaten haben diese Dinge abgelenkt, und eure Sünden haben den Segen von euch zurückgehalten. Denn unter meinem Volke finden sich Gottlose; sie liegen auf der Lauer, ducken sich wie Vogelsteller; sie stellen Fallen, um Menschen zu fangen. Wie ein Käfig voller Vögel geworden ist, so haben sich ihre Häuser mit Betrug gefüllt; auf solche Weise sind sie groß und reich geworden!

Matthäus 12,31-37
Darum sage ich euch: Jede Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben werden; aber die Lästerung des Geistes wird den Menschen nicht vergeben werden. Und wer ein Wort redet wider des Menschen Sohn, dem wird vergeben werden; wer aber wider den heiligen Geist redet, dem wird nicht vergeben werden, weder in dieser Weltzeit noch in der zukünftigen. Entweder pflanzet einen guten Baum, so wird die Frucht gut, oder pflanzet einen schlechten Baum, so wird die Frucht schlecht! Denn an der Frucht erkennt man den Baum. Schlangenbrut, wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über. Der gute Mensch bringt aus dem guten Schatze des Herzens Gutes hervor, und der böse Mensch bringt aus seinem bösen Schatze Böses hervor. Ich sage euch aber, daß die Menschen am Tage des Gerichts Rechenschaft geben müssen von jedem unnützen Wort, das sie geredet haben. Denn nach deinen Worten wirst du gerechtfertigt, und nach deinen Worten wirst du verurteilt werden.


Unter der Leitung von Elisabeth Pfaff findet an jedem 2. Mittwoch im Monat ein Frauenfrühstück in Denzlingen im Gemeindesaal statt. 

Stetig steigende Teilnehmerzahlen von Frauen aus ganz unterschiedlichen Gemeinden / Konfessionen kommen hier zusammen.



Bei liebevoll zubereitetem Frühstück und wunderschön dekorierten Tischen werden Referate über verschiedene Themen gehalten. z.B. das Darwinsjahr, ein Bericht aus einer rumänischen Baptistengemeinde, der Vergleich einer jüdischen Hochzeit mit der Hochzeit des Lammes (Offenbarung) oder auch ein Vortrag über "Heilendes Sprechen - gekonntes Zuhören" waren nur einige der bisherigen Themen.
Wir laden Sie herzlich ein, uns bei dieser Stärkung für Leib und Seele besser kennen zu lernen.